FELIXVIDEO – Das war 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit wird es Zeit, für eine kleine Reflexion. In diesem Beitrag möchte ich auf das vergangene, erste Jahr von FELIXVIDEO zurückblicken.

 

Die Anfänge von FELIXVIDEO

Zugegeben, meine filmischen Aktivitäten starteten schon lange bevor ich diese kleine Unternehmung gegründet habe (Über). Diese Grundlage führte schließlich zu FELIXVIDEO in der jetzigen Form. Noch nie zuvor habe ich dank der nunmehr klaren Fokussierung auf mein kleines Unternehmen, die Möglichkeit gehabt, so viele verschiedene Filme in so kurzer Zeit zu realisieren. Hinzu kommt eine stetige Weiterentwicklung der Produktionsqualität, die ohne Auftragsbasis bestimmt nicht in diesem Tempo erreichbar gewesen wäre. Insofern hat dieses erste Jahr die Weichen für großartige weitere Entwicklungen und eine stetige Qualitätsverbesserung geebnet. Auch bedingt durch Euer konstantes Feedback auf allen Kanälen!

 

Hochzeitsfilme aus einer anderen Perspektive

Kerngeschäft und Grundlage von FELIXVIDEO sind nach wie vor die Hochzeitsvideos. Ich mag diese Videos einfach unheimlich gerne. Es gibt nichts besseres, als eine schöne Geschichte und viele glückliche Menschen. Und sich die besten Momente dann immer wieder ansehen zu können ist doch einfach großartig, oder?

Besonderes Aufsehen haben dieses Jahr die Virtual-Reality-Videos gefunden. Damit könnt Ihr sozusagen Gast auf Eurer eigenen Hochzeit sein. Wie cool ist das denn? Diese kleinen Filme „funktionieren“ etwas anders, als die klassischen Pendants und erfordern neben besonderer Technik auch ein etwas abgewandeltes Handwerk. Deshalb habe ich mich u.a. um eine Google Daydream Zertifizierung für Virtual-Reality-Produktionen bemüht und diese erreicht. Damit könnt Ihr sicher sein, dass Ihr von mir die bestmögliche Beratung und ein spannendes Video bekommt. Dem Thema Virtual-Reality möchte ich aber noch einen extra Abschnitt widmen.

Corporate Videos neu gedacht

Ein weiterer wichtiger Grundpfeiler in diesem Jahr, war die Realisierung diverser kleiner Werbevideos und Bumper-Ads für lokale Unternehmen. Mir war es hierbei immer wichtig, andere Akzente als in herkömmlichen Werbevideos zu setzen. Das erfordert natürlich eine gewisse Risikobereitschaft, zahlt sich aber langfristig aus. Diese Videos bleiben in Erinnerung und vor allem wird darüber gesprochen. Über meine Arbeitsweise habe ich ebenfalls einen längeren Blogbeitrag verfasst, den Ihr hier lesen könnt.

 

Die Magie des Moments

Wirklich viel Freude hatte ich auch bei den zahlreichen Events, bei denen ich Euch begleiten durfte. Neben magischen Auftritten, standen besonders Konzerte im Fokus meiner Aktivität. Auch bei den Konzerten konnte ich mich mit meiner Virtual-Reality-Kamera austoben und so den Zuschauern ermöglichen, die Show aus der wirklich ersten Reihe zu erleben. Die Vorteile dieser Perspektive, des Mittendrin-Gefühls, lassen sich kaum in Worte fassen. Das muss man erleben!

 

Virtual-Reality. Ist das die Zukunft?

Ob Virtual-Reality-Videos die Zukunft sind wage ich erst Mal nicht zu beurteilen. Was ich erleben konnte ist, dass diese Filme die Menschen zum staunen bringen. Und das ist, was einen guten Film ausmachen sollte. Natürlich spielt auch der gekonnte Umgang mit dem Medium hierbei eine große Rolle. Doch die Regeln hierfür sind noch nicht geschrieben. Das Medium befindet sich noch ganz am Anfang, so wie die ersten Bewegtbilder um 1900. Ich möchte mich mit dem Thema noch einmal ausführlich in einem separaten Artikel in absehbarer Zukunft beschäftigen.

 

2018 war ein großartiges Jahr – Dank Euch!

Sicherlich könnte ich noch viel mehr erzählen. Von unzähligen, witzigen Gegebenheiten am Drehtag bis zu logistischen Katastrophen, oder der Zerstörung von Kameras, dank des scharfen norddeutschen Windes…

In jedem Fall fußt der bisherige Erfolg von FELIXVIDEO auf Eurem Vertrauen in meine Fähigkeiten. Dafür möchte ich mich bedanken. Ich möchte mich auch für jeden Kommentar auf YouTube, Facebook, Instagram, jeden Upvote – aber auch für jeden Downvote und Kritik bedanken. Auch das ist unheimlich wichtig für eine stetige Weiterentwicklung. Am Ende geht es bei den Filmen vor allem darum, dass Ihr als Kunden und Zuschauer mit dem Ergebnis zufrieden seid. Dann kann ich sicher sein, dass meine Arbeit nicht nur Spaß macht, sondern auch gut ist.

Ich freue mich schon sehr auf 2019! Auf Eure Kommentare, auf Eure Aufträge und natürlich auf Eure Geschichten!

 

In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest und wie immer beste Grüße

Euer Felix

 

Falls Ihr für nächstes Jahr ein Event plant, eine Hochzeit feiert, oder ein Werbevideo braucht, kontaktiert mich einfach über meine Website, Facebook, oder Instagram.